2013: Ein neues Zeitalter beginnt

Rosalinde Haller

2013: Ein neues Zeitalter beginnt

Hellseherin Rosalinde Haller verrät, ob am 21. 12. die Welt untergeht, was uns 2013 erwartet und ob Kate einen Buben oder ein Mädchen bekommt.

Sie ist seit Jahren die unangefochtene Top-Hellseherin des Landes. Seit letztem Jahr blickt Rosalinde Haller in MADONNA wöchentlich für Sie in die Zukunft (siehe Seite 57), verrät, was uns in wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und ökologischer Hinsicht so alles erwartet. „Die Geburt eines Thronfolgers im englischen Königshaus sehe ich für Frühjahr, spätestens Mitte 2013“, sagte Haller vor genau einem Jahr im Gespräch mit MADONNA. Sie sollte Recht behalten. Vor zwei Wochen bestätigten Kate und William, dass sie ein Baby erwarten.
Was sagt das Universum? Auch heuer hat das berühmte Medium für Sie einen Blick in Kristallkugel, Orakelkarten und Zukunftsplakat geworfen. In einer zweiteiligen Serie geben wir Ihnen Einblick in die Erkenntnisse der Zukunftsexpertin. Im heutigen ersten Teil spricht Rosalinde Haller über das Ende des Maya-Kalenders am 21. Dezember (siehe auch S.  26!), wie sich die Welt dadurch verändern wird – und ob sich Kate auf einen Buben oder ein Mädchen freut.  

Frau Haller, es gibt Menschen, die sich vor einem Weltuntergang am 21. 12. 2012 fürchten. Was sagen Sie als Hellseherin dazu?
Rosalinde Haller: Die gute Nachricht gleich vorweg: Die Welt wird nicht untergehen! Was ich aber schon sehe, ist das Ende eines großen Zeitabschnitts. Mit dem Ende des  Maya-Kalenders treten wir sozusagen in ein neues Zeitalter ein – das kann jedoch durchaus positiv betrachtet werden.  
Was wird sich verändern?
Haller: Die Mayas sahen den 21. Dezember als Datum eines abgeschlossenen Zyklus – und damit als kosmisches Tor. Die  Energie und Schwingung der Menschen wird sich grundlegend verändern. Es wird zu einem Umdenken kommen – weg vom materiellen Denken, hin zu menschlichen Werten.
Klingt toll, aber ist das auch realistisch?
Haller: Durchaus! Natürlich wird es am 21. Dezember nicht einfach Schnipp gehen und die Menschen denken anders. Es handelt sich dabei um einen langen Prozess, der mit dem 21. Dezember eingeläutet wird. Doch bevor die Menschen beginnen praktischer und sozialer zu denken, Familie und Freundschaft wieder in den Vordergrund rücken, werden wir noch harte Zeiten erleben. Denn nur durch Krisen lernen wir.
Was kann man sich darunter konkret vorstellen?
Haller: Zum Beispiel: Durch die Verschlechterung der weltwirtschaftlichen Situation werden die Menschen nicht mehr so viel reisen können. Wir werden dadurch näher zusammenrücken – im Sommer im Garten mit Freunden zusammensitzen... Auch in beruflicher Hinsicht wird sich vieles tun: handwerkliche Berufe werden Bedeutung erlangen, weil die Menschen Dinge wieder reparieren lassen und nicht einfach nur wegwerfen. Finanzberater hingegen sollten sich eher einen neuen Job suchen. (lacht)
Wird 2013 aus Ihrer Sicht ein gutes Jahr?
Haller: Ja, weil es Veränderungen in die richtige Richtung bringt. Aus numerologischer Sicht ergibt das Jahr 2013 die Zahl 6. Die Themen lauten damit: Annehmen und Visionen haben! Das Schutztier des nächsten Jahres wiederum ist der Dachs, dessen Grundsatz lautet: Schließe keine unnötigen Kompromisse und kämpfe tapfer für das, woran du glaubst! Wenn es sozial kalt wird, kannst du wie ein Dachs „abtauchen“ und in deiner Höhle alles gut überstehen. Wer dies tut, wird im neuen Zeitalter als Sieger hervorgehen.
Zurück in die Gegenwart: Kate hat ihre Schwangerschaft bestätigt. Wird es ein Bub oder ein Mädchen?
Haller: Ich tippe auf ein Mädchen. Das zweite Kind, das ein bis zwei Jahre später zu erwarten ist, wird ein Bub.

Rosalinde Haller über die Geburt des Thronfolgers
„Kate und William werden wohl Eltern eines Mädchens. “


Frohbotschaft. Vor genau einem Jahr sagte Rosalinde Haller in MADONNA: „Im Frühjahr, spätestens aber im Sommer, bekommt das Königshaus Nachwuchs.“ Nun ist Kate schwanger – Hellseherin Haller meint mit einem Mädchen.