Kinderhoroskop

Schütze

23.11.-21.12.

Allgemein:
Ein Schütze ist optimistisch und stets darauf bedacht, fair zu sein. Probleme hat er aber mit der Zuverlässigkeit und ist besserwisserisch.

Kleinkind 0-5 Jahre:
Quirlig: Angst ist für den Baby-Schützen ein Fremdwort. Sein Bewegungsdrang ist kaum zu bremsen. Lassen Sie ihn daher nicht aus den Augen, er kann sich sehr schnell in gefährliche Situationen bringen. Zudem liebt der Schütze Geselligkeit.
Schulkind 6-12 Jahre:
Freiraum: Eigentlich erweitern Schützen sehr gerne ihren Wissenshorizont, fühlen sich im Klassenzimmer aber oft unwohl. Strenge Regeln akzeptieren Schützen ungern, sie stören ihre Freiräume. Erklären Sie daher immer den Sinn dahinter.