Bett Paar

Astro-Check

Diese 4 Sternzeichen sind Sexmuffel

Aufgepasst! Laut Horoskop sind diese 4 Sternzeichen sex-faul.  

Sex ist bekanntlich die schönste Nebensache der Welt. In Beziehungen wird dadurch Intimität hergestellt und man kann der Leidenschaft freien Lauf lassen. Doch nicht jeder hat das gleiche Bedürfnis nach Sex. Während die einen kaum die Finger voneinander lassen können, reicht es anderen einmal die Woche oder auch im Monat miteinander zu schlafen. Wovon hängt die Ausprägung des Bedürfnisses nach Sex ab? Natürlich spielen dabei viele Faktoren eine Rolle, unter anderem auch die Astrologie. Laut Horoskop sind diese 4 Sternzeichen besondere Sexmuffel.

Zwilling

In einer Beziehung sind die Prioritäten der kommunikativen Zwillinge nicht in einem außergewöhnlich aktiven Sexleben verankert. Sie ziehen tiefgründige Gespräche dem Sex vor und bauen Intimität durch Kommunikation auf. Zusätzlich braucht der Zwilling genügend Zeit, um sich mit einem anderen Menschen wohlzufühlen und sich fallen lassen zu können. Erst, wenn sich ausreichend Vertrauen entwickeln konnte, können sich Zwillinge sexuell öffnen. Doch selbst dann legen sie mehr Wert auf Gespräche und gemeinsame Interessen als auf Sex. 

Jungfrau

Im Bett sollte man den Kopf abschalten und sich voll und ganz fallen lassen. Doch sowohl die Jungfrau-Frauen als auch die Jungfrau-Männer sind Kopfmenschen, die jede Situation bis in das kleinste Detail durchdenken und analysieren. Dadurch finden sie beim Sex schnell kleine Fehler, auf die sie sich versteifen und die schließlich zu Unlust führen. Allgemein neigen Jungfrauen dazu schnell unzufrieden zu sein, wodurch sie generell weniger Lust auf Sex haben.   

Waage

Bei den Waagen steht eine harmonische, emotionale Beziehung an erster Stelle. Ihnen ist es besonders wichtig tiefe Verbundenheit zum anderen zu verspüren. Der Sex steht dabei hintenan. Die Priorität der Waagen liegt eindeutig im Vertrauen, weshalb es durchaus eine Weile dauern kann, bis sie sich auf Sex einlassen. Sie sind kein Fan von One Night Stands und auch bei der Partnerwahl achten Waagen besonders auf eine emotionale Verbindung und weniger auf eine körperliche, sexuelle Anziehung. 

Fische

Die sensiblen Fische leben in ständiger Angst verletzt zu werden. Deshalb brauchen sie viel Zeit, um sich zu versichern, dass ihre Partner ernste Absichten verfolgen, bevor sie sich zu Sex entschließen. Doch auch, wenn sich das Vertrauen aufgebaut hat, spielen für Fische romantische Gesten und Zeit zu zweit eine größere Rolle als Sex. Sie lieben Gespräche über Gefühle und stellen dadurch Intimität her. Für eine innige Beziehung brauchen Fische den Eindruck im anderen ihren Seelenverwandten gefunden zu haben und legen dabei nur wenig Wert auf Körperliches.